Märchen- und Licht-Kreis-Leiter / in

Märchen- und Licht-Kreis-Leiter / in

Märchen stimmen den Menschen glücklich,
geben ihm Anregungen Schwierigkeiten erfolgreich anzugehen,
zeigen Hilfen wie man das erreicht was man sich aus tiefstem Herzen ersehnt und
festigen das Vertrauen, dass alles im Leben zum Guten geführt werden kann.

Wenn auch Sie dies erfahren, oder ein tiefes Gefühl dafür haben, dass sich dies so verhält, dann wollen Sie womöglich
mit Märchen auch den Menschen in Ihrem Umfeld beistehen, diese hohen Werte zu entdecken und
ihnen mit märchenhaften Mitteln Begleiter sein auf dem Weg zu ihrem Ziel.

Nehmen Sie sich bitte 10 Minuten Zeit und Muße für die Informationen, die Ihnen schildern
– was ein Märchen- und Lichtkreis ist,
– wozu ist ein Märchen- und Licht-Kreis gut ist,
– wie Sie anderen Menschen helfen werden und
– welche seelisch-geistigen Instrumente im Märchen- und Licht-Kreis benützt werden.

Märchen- und Licht-Kreis-Leiter / in
Was ist ein Märchen- und Lichtkreis?

Der Märchen- und Licht-Kreis ist eine freie Versammlung von Menschen, die sich vom Troubadour Märchen- und Licht-Impuls angesprochen fühlen und die diesen Impuls für ihren eigenen Alltag und Beruf nutzen möchten.

Es geht hauptsächlich darum, sich in Freiheit, Toleranz und Frieden zu begegnen, die Gedanken, Gefühle und Taten der Mitmenschen wahrzunehmen, ohne sie zu werten und vor allem sich selbst zu erkunden und zu bejahen, um das eigene Leben in Weisheit, Liebe und Fülle zu gestalten.

So ein Märchen- und Licht-Kreis sollte sich mit dem Märchen nicht anhand von Theorien und angeblichen „Märchen-Wissenschaften“ beschäftigen, sondern mit den Märchen als Lebens-Realität von Geist, Seele und Körper umgehen, wovon jedes Märchen ein Ausdruck sein kann.

Deswegen ist eine behutsame Betrachtung des Märchens und des Lebens angebracht und nicht die Demonstration einer Theorie, die von der Psychologie, von der Psychoanalyse, von der Geschichte, von den Sprachwissenschaften oder von einer bestimmten spirituellen Richtung hervorgebracht wird.

Diese Demonstration würde nur noch mehr „Futter“ für den Verstand bringen, der sowieso schon gemästet ist und der die Menschen sehr einseitig, überheblich und künstlich werden lässt. Eine solche Beschäftigung mit dem Märchen hätte auch wegen der Kopflastigkeit nicht lange Bestand.

Wenn der Märchen- und Licht-Kreis wirklich tiefe Erlebnisse und wahre Herzens-Erkenntnisse, die tief von Innen hochsteigen, ermöglicht, wird er mit Freude, Begeisterung und Ausdauer besucht werden. Folglich kommt es sehr darauf an, was man in diesem Kreis tut und besonders wie man es tut.

Wozu ist ein Märchen- und Licht-Kreis gut?

Da der Märchen- und Licht-Kreis (oder die Licht- Insel) sich nicht aus weltanschaulichen Gründen trifft, sondern:
– um sich gegenseitig zu begegnen, anzuregen und zu unterstützen,
– um in sich selbst Lebens-Hilfen zu erarbeiten, die man in Alltag und Beruf umsetzen kann,
– um Alltag und Beruf glücklicher, liebevoller und erfüllter zu gestalten,

– und schließlich, wenn es der Wunsch des Kreises ist, um den Mitmenschen der Gegend einen bestimmten ökologischen, sozialen, kulturellen oder spirituellen Dienst zu leisten.

Alle Tätigkeiten in so einem Märchen- und Licht-Kreis sind nicht auf Gruppen- oder Gemeinschafts-Prozesse ausgerichtet, sondern hauptsächlich dazu da, den einzelnen Menschen in den eigenen Lebens-Belangen beizustehen.

Dies ist die größte Stärke der Troubadour- Märchen- und Licht-Verfahren und -Methoden und sollte auch die Stärke eines Licht-Kreises, einer Licht-Insel sein.

Vorrangig für jeden Menschen ist wohl, dass er seinen eigenen Weg findet und entschieden geht. Dafür wird er wohl die Orientierung seines Lebens, sein hohes Lebensziel erkunden müssen. Denn was nützt es ihm, immer nur in allen spirituellen Richtungen zu suchen und sich niemals die Frage zu stellen, welcher Mensch er werden will, besser gesagt, welcher Mensch in ihm steckt und sich offenbaren will. Viele Probleme legen sich von allein, wenn der Erden-Pilger wieder sein Leben in Richtung seines höchsten, inneren Ziels orientiert, es täglich vertieft und sich in diesem Ziel angekommen fühlt.

Ebenso wird für manch einen Mitmenschen, nicht nur Arbeitslosen, von großer Bedeutung sein, sich innerlich und äußerlich zu fragen, welche Aufgabe, welcher Dienst, welcher Beruf oder welche Berufung das bestgeeignete ist, denn in diesem Gebiet gibt es heutzutage die größte menschliche Energie-Verschwendung, wenn man nicht seine besten Fähigkeiten auslebt und den Mitmenschen mit optimalen Diensten und Produkten dient.

Wie wäre es, wenn immer mehr Menschen an ihrem richtigen Platz sind und für die Mitmenschen oder die Erde ihren allerbesten Dienst leisten können? Vielmehr Erfüllung, Zufriedenheit und Erfolg wäre wohl das Resultat!
Das Leben wahrnehmen so, wie es ist.

Ein weiteres Anliegen des Märchen- und Licht-Kreises ist es, wieder zu lernen, die Dinge, die Ereignisse und die Menschen wahrzunehmen so, wie sie sind. Schwer ist es, das Leben zu sehen wie es ist, denn unzählige oft wechselnde und komplizierte Erklärungen, Argumente und Theorien des Menschen hindern das Leben in seiner Einfachheit und Natürlichkeit zu betrachten, zu bejahen und zu leben. Sogar im spirituellen Leben suchen wir diese Kompliziertheit und viele umständliche Übungen und Methoden.

Aber das Leben ist und bleibt auf der Erde und im Universum eine einfache, natürliche und wunderschöne Sache, man bräuchte sich nur wieder intensiv dieser Einfachheit, Natürlichkeit und Schönheit zuzuwenden.

Mit dieser Voraussetzung ließen sich alle vier Hauptgebiete des Lebens:
– die eigene seelisch-geistige Entfaltung,
– die Liebes-Beziehungen,
– der Berufs-Erfolg, der Wohlstand
– und die seelische und körperliche Gesundheit
viel besser meistern.

Man würde nicht dauernd nach Fremdlösungen suchen, nach noch mehr Übungen, Büchern, Seminaren und Trainings, sondern man würde immer mehr und bewusster im Augenblick leben, den mit Freude und Dankbarkeit annehmen, ihn aufmerksam erleben und das Beste für alle Beteiligten daraus machen.

Durch größere Wachheit im Augenblick würde sich jeder Mensch sein Leben, seine Liebe, seinen Beruf und seine Gesundheit wesentlich vereinfachen, natürlicher machen und verschönern. Das heißt, wenn das viele „Müssen“ und Manipulieren- Wollen geringer wird, kann sich nach und nach ein sanftes, gelassenes und heiteres Leben einstellen.

Wie werden Sie anderen Menschen helfen?

Wenn Menschen eine Zeitlang von tiefgehenden, wohltuenden und verwandelnden Inhalten profitiert haben und wenn Sie die Änderung zum Besseren im eigenen Leben bemerken, werden sie von allein darauf kommen, diese Wohltaten auch anderen Menschen zukommen zu lassen.

Dies kann dann in Angriff genommen werden und in Abenden, Vorträgen, Seminaren, Märchen-Festen, Märchen- und Licht-Festivals, Märchen- und Licht-Parcours und vielem mehr geschehen. Dafür gibt es in den Troubadour-Schriften, Seminaren und Schulungen viele Anregungen und es werden dauernd neue Möglichkeiten erarbeitet.

Jede/r Märchen- und Licht- Kreis- LeiterIn sollte immer für einige Höhepunkte im Jahr sorgen und gemeinsam mit den Verantwortlichen vom Märchen- und Licht-Impuls (vom Märchenzentrum in Vlotho) das Bestmögliche mit den besten Fach-Kräften organisieren: Märchen-Erlebnis-Tag, Licht-Erlebnis-Tag, Märchen-Fest, Märchen- und Licht-Festival,

Wenn es so weit ist, dass ein Märchen- und Licht-Kreis für die Mitmenschen etwas tun will oder sich sogar zu einem Märchen- und Licht-Haus entwickeln will, dann ist es angebracht, sich diese Fragen nach Innen zu stellen und den bestmöglichen Dienst zu erkunden und ihn zu realisieren, dann die nötigen Schulungen in Anspruch nehmen, sein Mitabeiter-Team bilden, diese Mitarbeiter schulen lassen, usw.

Zu jeder Zeit und in allen Fragen stehen Ihnen gerne die Verantwortlichen vom Märchen- und Licht-Impuls, im Verein Märchenhaft leben in Vlotho, Tel: 05733-962410, bei.

Welche seelisch-geistigen Instrumente werden im Märchen- und Licht-Kreis benützt?

Zunächst wird das Volksmärchen als solches seine Wohltat, sein Erlebnis-Reichtum und seine Lebenshilfe anbieten
in Erzähl-Momenten, in Märchen- Betrachtungen
(und nicht einseitigen Deutungen),

in Märchen-Bilder-Reisen, mit inneren märchenhaften Selbst-Erkundungen und,

in künstlerischen Tätigkeiten: wie Märchen-Malen, Märchen-Mandala-Malen, Märchen-Theater, Märchen-Transparente, Märchen-Landschaften, „Gestalte Dein Leben“, usw..

Vor allem werden aber die 7 Ur-Bilder des Märchens und des Lebens (siehe das Büchlein von Jean Ringenwald: Auf zum höchsten Ziel, Troubadour -Verlag) reiche Gestaltungsmöglichkeiten für Übungen, Meditationen, Bilder- Reisen, künstlerische Tätigkeiten, Vorträge, Seminare, Feste, usw. bieten. Diese 7 Ur-Bilder ermöglichen auch jedem Menschen sie unmittelbar im Alltag und Beruf zu erkennen, zum Besten zu nutzen und damit die Qualität des eigenen Lebens zu steigern.

Ebenso ist das Innere Licht, die Licht-Tätigkeit ein sehr effizientes und vielseitig anwendbares Instrument. Es geht da um das unsichtbare Licht, das die Substanz bietet für jede Zelle und für jeden Organismus, das sie fortwährend nährt und verwandelt. Dieses Innere Licht, wenn es bewusst angewandt wird,

– klärt, reinigt und heilt
– harmonisiert, stärkt und erfüllt
– erweitert und schützt

und wirkt sich in allen Bereichen des inneren und äußeren Lebens aus.

Die Licht-Tätigkeit kann sowohl für sich, wie für Mitmenschen, für die ganze Erde und das ganze Universum vollzogen werden. Sie kann sogar als wohltuende und harmonisierende Licht-Massage praktiziert werden, die ein Mal in der Woche Erholung und Kräftigung der Teilnehmerlnnen bieten könnte.
(Für die Licht-Massage, gibt es eine spezielle Schulung, bei Bedarf nachfragen! Tel: 05733-962410))

*Der Nutzen des Märchen- und Licht-Kreises liegt also auf der Hand, ist auf keine Weise abgehoben, sondern dient einzelnen Menschen sich selbst besser kennen zu lernen, alle eigenen Eigenschaften und Fähigkeiten nach und nach zu erkennen, zu bejahen und zu leben, und vor allem den Alltag und den Beruf erfolgreicher zu meistern und erfüllter zu erleben.

Die Ausbildung zur Märchen- und Licht- Kreisleiterin ist 3 Mal 4 Tage. Sie werden bei Ihrer Tätigkeit vom Märchenzentrum e. V. begleitet für alle Fragen die Sie bewegen durch diese Tätigkeit. Anschließend an die Ausbildung trifft man sich daran 2 Mal im Jahr für die Weiterbildung und Erfahrungsaustausch dieser Tätigkeiten die Sie am Ort machen.

Wenn Sie diese Tätigkeit anspricht, so teilen Sie es mir bitte mit unter:
mailto:monika@maerchenhaft-leben.de 
oder rufen Sie mich an, damit wir alles praktische oder inhaltliche ansprechen können:
Monika Zehentmeier Tel: 05733-962410

Vorname:
Nachname:
E-Mail:

Besucherzaehler