Glücklichsein ist etwas Natürliches.

Glücklichsein ist etwas Natürliches

Glücklichsein ist etwas natürliches

Wenn wir darüber nachsinnen was glücklich sein ist,
ist es uns sonnenklar, dass es einfach und natürlich ist,
dass es zu haben ist, ohne etwas dafür bezahlen zu müssen.

Sicherlich, um glücklich zu sein müssen wir doch was aufbringen,
es braucht die Bereitschaft sachte Ausschau danach zu halten,
wie es uns entgegen kommt, sowohl äußerlich als auch innerlich.

So widmen Sie sich jetzt dem folgenden Meditativen Text,
der Sie erleben lassen kann,
wie Sie das Glücklichsein auf Ihre Art erleben können:

Glücklichsein
   ist etwas Natürliches.
Meditative Text

Glücklichsein
   ist etwas Natürliches.

Du brauchst es nicht
   von außen hereinholen
   oder in Dir herstellen.

Es ist immer da,
   war immer da gewesen
   und wird auch ständig da sein.

Deine Natur selbst
   ist Glücklichsein.
Um das Glücklichsein zu erfahren
   brauchst Du keinerlei
   Anstrengungen zu machen.

Es ist einfach da, in der Stille,
   in der Ruhe, tief in Dir.

Lasse es einfach SEIN.
   Du musst gar nichts tun,
   Du musst nichts werden.

Alles, was zu tun ist,
   ist einfach zu SEIN.

Jean Ringenwald

Märchenhafte AdventskalenderWie Sie mehr
Glück, Liebe,
Erfolg und Gesundheit
in Ihr Leben einziehen lassen
:
http://klickjetzt.de/mehrglueckliebeunderfolg

Sie sind zufällig auf diesen Artikel gestoßen
und möchten auch gerne 4 Wochen lang täglich ein Geschenk
für Ihr Glücklichsein?
Dann klicken Sie einfach auf das Bild
und tragen Sie sich auf der Seite ein.
So werden Ihnen von diesem Moment an
die versprochenen Glücks-Emails kostenlos zukommen 🙂

4 Wochen Glücklichsein

Besucherzaehler

Glücklich sein in Dir

Glücklich sein in Dir 🙂

Finde das Glücklich sein in Dir

Ist „Märchenhaft leben“ leicht erreichbar?

MÄRCHENHAFT LEBEN ist:
einfach und natürlich,
märchenhaft und erfüllt zu leben.

„Märchenhaft leben“!?

„Einfach und natürlich,
märchenhaft und erfüllt leben“!?

Ja, das hört sich so schön, so einfach und so wundervoll an,
aber ist es denn so und ist es leicht erreichbar
oder muss man dafür schwerfällige Übungen machen?

Gute Frage, würde der Lehrer sagen,
aber die Antwort liegt schon, wie so oft, in der Frage selbst.
Es geht also zunächst um Deine Betrachtungsweise,
wie Du Dich selbst und Dein eigenes Leben betrachtest.

Darauf solltest Du also zuerst Deine Aufmerksamkeit lenken
und wenigstens einfache Einzelheiten Deines Alltags so zu betrachten.

Wenn es Dir nicht leicht fällt, kannst Du Dich auch
an Situationen Deiner Kindheit bildhaft und gefühlvoll erinnern,
wo Du DAS LEBEN und Dein Leben als einfach,
als natürlich betrachtet und erlebt hast.

Sehr wichtig ist immer bei Dir selbst anzusetzen,
denn niemand kann Dir sagen,
wie Du Dein einfaches und natürliches Leben
wahrgenommen, gefühlt und erlebt hast
und es wird auch niemand dies für Dich tun.

Wie kannst Du Dich glücklich fühlen?

Gewiss gibt es heutzutage unendlich viele Belehrungen darüber,
wie man sich „glücklich“ fühlt,
aber die meisten Ratschläge wollen Dir sagen
was Du alles brauchst und Dir aneignen musst,
was Du Alles unbedingt machen musst
und all’ das, was Du nicht oder nicht mehr machen darfst,
also das genaue Umgekehrte zum einfachen und natürliche „Märchenhaft leben“.

All’ dies wird Dich aber nicht weiter bringen,
denn dies kommt alles von denjenigen,
die glauben es für Dich zu wissen
und meinen, dass es auch für Dich so funktionieren wird.

Weise wäre aber für Dich, dass Du Dich besinnst,
wahrnimmst, bejahst, ergreifst und verwirklichst,
als ureigenes Wesen, das ALLES in sich selbst hat,
was es braucht und lernt im Innersten täglich zu empfangen.

Es heißt ja wohl auch, dass Du Dein „Märchenhaft leben“
nur aus Dir selbst, aus dem immensen Potenzial
Deiner Seele und Deines Geistes,
aus DER INNERSTEN QUELLE schöpfen kannst.

Vollziehe also dies öfter am Tag und
genieße diese Augenblicke Deines „Märchenhaften Lebens“.

© Jean Ringenwald und www.maerchenhaft-leben.net


Besucherzaehler