Die Rückkehr. 5. Urbild

Die Rückkehr

Die Rückkehr

Erlebe nun, wie sich die Rückkehr
im folgenden Märchenabschnitt ausdrückt:

Die Rückkehr:

. . . Und schon kam dem Jüngling eine wunderschöne Prinzessin entgegen, die ihn umarmte, ihn willkommen hieß und ihm sagte:
„Du hast mich erlöst, aber lass uns gleich fliehen, denn wenn die Drachenmutter erfährt, dass ihr Sohn besiegt ist, so wird sie uns verfolgen und vernichten wollen.“
Aber schon hatte der Drachensohn eine Kutsche herbeifahren lassen und er selber spannte sich davor und hieß den Prinzen und die Prinzessin einzusteigen. . . .

Auszug aus: Die Goldene Kugel. Märchen von Jean Ringenwald,
Ausführliche Infos unter:
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/maerchen-die-goldene-kugel/

*
Komme noch mehr zur Ruhe
und lese bedächtig und beseelt die folgenden Texte:

Wende Dich jetzt der 5. der 7 Ur- Tätigkeiten zu:

Die 7 Ur-Tätigkeiten Deines Lebens.

Die Rückkehr ist in Dir.
Fliehe aus dem selbst erbauten Gefängnis.
Sprenge alle Begrenzungen.
Nutze zum Höchsten Ziel
alle Deine Kräfte,
besonders die Deiner Emotionen.

Lasse den Text in Stille nachklingen.

*
Dann wende Dich
dem 5. der 7 Ur- Prinzipien des Lebens zu:

Die 7 Ur-Prinzipien des Lebens.

Die Rückkehr zum Geistigen
hat begonnen.
Jeder Mensch hat im Herzen
die tiefe Sehnsucht nach der Heimkehr.

Lasse den Text nachklingen.

*

Aus dem „Innigen Advents-Kalender“,
eine Wohltat für die Seele:
Wie Ihnen die 7 Urbilder des Lebens
zu einem erfüllteren Leben verhelfen,
14. Tag entnommen

Die Rückkehr

den Du hier bestellen kannst
http://klickjetzt.de/adventskalender7urbilder

 

 

© Jean Ringenwald und Verlag Märchenhaft leben

 

Besucherzaehler

Der Helfer. 3. Urbild

Der Helfer

Der Helfer

Erlebe nun wie der Königssohn dem Helfer begegnet:

Der Helfer

Erlebe nun, Die Begegnung mit dem Helfer:

. . . Vor dem Königssohn, auf der Schwelle der Türe, stand ein alter, weiser Mann mit gütigen Augen, der ihn grüßte, ihn willkommen hieß und ihn fragte:
„Wohin gehst du? Und was suchst du?“
„Wohin ich gehe und was ich suche“, antwortete der Jüngling, „das weiß ich leider nicht, aber ich bitte dich um Herberge für die Nacht.“

Und der alte Mann ließ ihn hereinkommen, bewirtete ihn und gab ihm eine Lagerstätte für die Nacht. Der Königssohn verbrachte im Waldhäuschen eine recht gute Nacht . . .

Auszug aus: Die Goldene Kugel.
Märchen von Jean Ringenwald,
http://maerchenhaft.erfuelltes-leben.de/maerchen-die-goldene-kugel/

*

Wende Dich jetzt der 3. der 7 Ur- Tätigkeiten zu:

Die 7 Ur-Tätigkeiten Deines Lebens.

Bemerke die Helfer,
die Dir ständig beistehen,
für alle Deine Belange,
die inneren wie die äußeren.
Und wende Ihre Hilfe reichlich an.
Schätze auch besonders die negativen Helfer.

Lasse den Text noch nachklingen.

*

Aus dem „Innigen Advents-Kalender“,
eine Wohltat für die Seele:
Wie Ihnen die 7 Urbilder des Lebens
zu einem erfüllteren Leben verhelfen,
7. Tag entnommen

Urbilder Adventskalender

den Du hier bestellen kannst
http://klickjetzt.de/adventskalender7urbilder

 

 

 

© Jean Ringenwald und Verlag Märchenhaft leben
Besucherzaehler